8 Methoden, um das Schreiben zu beschleunigen und qualitativ hochwertige Blog-Posts zu erstellen

Das Schreiben eines Blogposts ist nicht einfach, aber das Schreiben eines konvertierenden Blogposts ist noch schwieriger.


Sie müssen Publikumsdaten durchsuchen, Experten finden und zitieren, Daten aus Fallstudien und Berichten finden und einbeziehen, um Ihr Thema zu unterstützen. Es ist wirklich nicht der schnelle Prozess, den Sie in wenigen Schritten ausführen, um einen persönlichen Meinungsbeitrag zu schreiben.

Eine Studie von HubSpot aus dem Jahr 2015 zeigt, dass die meisten Vermarkter weltweit durchschnittlich 1-2 Stunden benötigen, um einen gut recherchierten, qualitativ hochwertigen Blog-Beitrag mit 500 Wörtern zu erstellen. Blogging-Zeitdaten von HubSpot

Ja, die Daten beziehen sich auf Blog-Beiträge mit 500 Wörtern.

Verdoppeln, verdreifachen, vervierfachen Sie diese Zeit für lange Posts (wie den, den Sie gerade lesen).

Manchmal können Sie den Schreibaufwand über mehrere Tage reduzieren, aber was passiert, wenn Sie innerhalb einer kurzen, nicht verlängerbaren Frist schreiben? Vielleicht müssen Sie einen Gastbeitrag schreiben, einen Artikel für einen Kunden erstellen oder einen gesponserten Beitrag zu einem bestimmten Datum veröffentlichen.

All diese Fälle erfordern ausgeprägte Zeitmanagementfähigkeiten und die strikte Einhaltung eines Zeitplans. Aber es muss nicht stressig sein! Sie müssen Ihre Zähne nicht knirschen. Die Lösung besteht darin, intelligenter und nicht härter zu arbeiten. Und Sie arbeiten intelligenter, wenn Sie schneller und effizienter schreiben. In diesem Beitrag finden Sie 8 Methoden, um Ihren Beitrag zu strukturieren und das Schreiben zu beschleunigen, die ich persönlich verwende, wenn ich an meinen Blog-Beiträgen arbeite. Unabhängig davon, ob Sie alle oder nur einige verwenden, schreiben Sie je nach Ihrem persönlichen Schreibprozess schneller und effizienter, ohne Stress.

Wenn Sie wie ich unter Angstzuständen und Depressionen leiden, können Sie die Techniken in diesem Beitrag mit den 7 Bewältigungsstrategien kombinieren, um einen herausragenden Blog-Beitrag zu schreiben, wenn Sie innerlich kaputt sind (keine Flusen, das sind 7 echte Strategien Ich schreibe immer, wenn mein Geist nicht in guter Verfassung ist..

1. Holen Sie sich Analytical auf diese Überschrift

Sie haben eine großartige Überschrift erstellt, von der Sie wissen, dass sie die Leser direkt in die Kopie einbezieht. Hier ist jedoch die Sache – wie können Sie schnell von Ihrer Überschrift zur vollständigen Kopie gelangen??

Wie können Sie Ihre Inhalte so strukturieren, dass sie das halten, was Ihre Überschrift verspricht??

Die Analysemethode nimmt Ihre Überschrift und zerlegt sie, um einen ersten Überblick über Ihren Blog-Beitrag zu erhalten. So funktioniert die Methode:

  • Schauen Sie sich Ihre Überschrift an. Was sagt es dir? Wie können Sie alles angehen, was es in der Kopie verspricht??
  • Nehmen Sie ein Stück Papier und schreiben Sie Ihre Überschrift zentriert auf, damit Sie ringsum schreiben können
  • Lassen Sie Ihren Geist in dieser Phase wild werden und überlegen Sie sich so viele Ideen wie möglich

Hier ist ein Live-Beispiel für einen meiner kommenden Beiträge für n0tSEO.com:

Die Headline-Analysemethode (von Luana Spinetti)Die Headline-Analysemethode (von Luana Spinetti)

Dies ist eine fast exakte digitale Version der unordentlichen Notizen auf meinem Notizbuch. Folgendes habe ich getan:

  1. Ich riss die Überschrift auseinander und trennte Wörter und Sätze nach Konzept
  2. Ich habe jedes Wort und jede Phrase analysiert, um tief in das einzusteigen, worüber ich sprechen möchte (die Notizen, auf die die Pfeile zeigen).
  3. Ich habe die Analyse verwendet, um einen ersten Beitrag zu erstellen, in dem ich jeden in der Überschrift genannten Punkt anspreche

Ich mache das mit jedem Beitrag, den ich für WHSR schreibe, für meine Blogs und wenn ich Gastbeiträge stelle. Es macht das Schreiben unglaublich einfacher, weil ich dann genau weiß, über welche Punkte ich sprechen muss, und ich muss nicht raten oder raten, was ich sage.

Weitere Ideen finden Sie in ihrem Beitrag bei BidSketch, in dem Terri Scott ihren Denkprozess zum Erstellen faszinierender Posts von der Überschrift bis zum endgültigen Entwurf aufschlüsselt. Sie teilt auch die Fragen, die ihren Schreibprozess leiten.

2. Nehmen Sie die wichtigsten Punkte Ihres Beitrags auf

Nicht schreiben – reden.

Verwenden Sie Ihr Telefon, Ihr Computermikrofon oder andere Aufnahmegeräte, um sich selbst aufzuzeichnen, während Sie Ihrem Publikum Ihr Thema erklären, als würden Sie eine Konferenz abhalten.

Ich begann mit dieser Methode, als ich nach einem Unfall im Februar bettlägerig war, und las Bryan Harris ‘Beitrag bei Videofruit darüber, wie er in wenigen Tagen einen Beitrag mit 10.000 Wörtern schreiben könnte, indem er Stimmnotizen aufzeichnet. Ich war erstaunt, wie einfach und effektiv diese Methode war, und fragte mich, warum ich vorher nicht darüber nachgedacht hatte. Während Bryans Beitrag den gesamten Prozess ausführlich beschreibt, gibt es hier einen Hinweis darauf, wie er funktioniert:

  1. Schreiben Sie einen Überblick über Ihren Beitrag (verwenden Sie die in Nr. 1 beschriebene Methode, um den Prozess zu beschleunigen).
  2. Nehmen Sie Ihre Stimme auf, während Sie die Punkte in Ihrer Gliederung erklären, und erweitern Sie sie
  3. Transkribieren Sie Ihre Stimmnoten und passen Sie sie bei Bedarf an, schneiden oder erweitern Sie sie
  4. Machen Sie noch ein oder zwei Bearbeitungsrunden, fügen Sie Bilder, Videos und alles hinzu, was Sie brauchen, um Ihren Beitrag als erledigt zu bezeichnen

Mit dieser Methode werden Sie in kurzer Zeit viel mehr erledigen (und viel mehr Ideen).

Ein Tipp: Wenn Sie können, stellen Sie sich vor einen Spiegel, während Sie die wichtigsten Punkte aufzeichnen. Sie sind sowohl der Sprecher als auch das Publikum Ihrer selbst, und es wird Ihnen helfen, klarer zu sprechen und bessere Notizen aufzuzeichnen (außerdem können Sie Handgesten verwenden, um Ihre Sprache zu unterstützen)..

Weitere Ideen finden Sie in Ginny Soskeys Beitrag bei HubSpot darüber, wie sie in 10 Minuten einen Beitrag mit 1.000 Wörtern geschrieben hat.

3. Organisieren Sie die wichtigsten Punkte in Abschnitte und Unterabschnitte

Fangen Sie nicht sofort an, Ihr Stück zu schreiben.

Strukturieren Sie es zuerst.

Was würdest du jemandem sagen, der fragt, worum es in deinem Stück geht? Natürlich möchten Sie nur die wichtigsten Punkte, das Fleisch, angeben und alles andere übrig lassen. Dies ist genau das, was Sie tun, wenn Sie Ihren Beitrag mit Unterüberschriften strukturieren: Es ist der Kern Ihres Beitrags, sein „Aufzugsabstand“, die wesentlichen Informationen, die Sie vermitteln möchten. Wenn Sie in diesem Beitrag bereits Methode 1 verwendet haben, erhalten Sie eine erste Übersicht, die Sie in Abschnitten und Unterabschnitten weiterentwickeln können.

Für mein Beispiel oben ist das:

[Intro: Wie ich eine bestimmte Verwendung von voreingenommenen Wörtern durch Google bei Webmastern festgestellt habe und wie sie die „Google-Kultur“ im Web beeinflussen]

X Voreingenommene Wörter und Sätze, die Google mit Webmastern verwendet [Liste der Wörter + Analyse]

Das Problem bei der Durchsetzung von Richtlinien (sollten sie überhaupt durchgesetzt werden?)

Googles “Wie das Web sein sollte” ist eine nicht universelle Tendenz

Wörter wieder dahin bringen, wo sie hingehören: Tipps zum erneuten Lesen der Google-Richtlinien

Die Perspektive eines unabhängigen Webmasters

Ein letztes Wort zur Gefahr der „Google-Kultur“

Wenn Sie ein Stück schreiben, das nicht in Abschnitte und Unterabschnitte unterteilt werden muss, und Sie diese Arbeit nicht nur aus strukturellen Gründen ausführen möchten, können Sie Folgendes tun: David Leonhardt, Präsident von THGM Writers:

David Leonhardt

[Ich strukturiere] Meistens in meinem Kopf, bevor ich jemals anfange zu schreiben.

Ein Artikel, den ich gerade schreibe, war in zwei Abschnitte unterteilt. Im ersten Abschnitt hatte ich eine Vorstellung davon, wie das Intro ablaufen würde, und eine Liste von drei Arten von Situationen. Der zweite Abschnitt war eine Liste von Tipps. Wenn es ums Schreiben ging, war ich so ziemlich in der Lage, nur den ersten Abschnitt durchzublättern, dann schrieb ich die Liste der Tipps auf und recherchierte ein wenig, um sie zu erweitern.

Sobald ich die Struktur für diesen Abschnitt hatte, begann ich zu schreiben.

4. Fügen Sie vor dem Schreiben Recherchen und Statistiken hinzu

Statistiken und Expertenzitate führen Sie nicht nur in die richtige Richtung und helfen Ihnen, voreingenommene Annahmen zu vermeiden, sondern geben Ihrem Beitrag auch Autorität und erleichtern den Rest des Schreibens, da Sie Zahlen, Fakten und Experten haben, die Ihr Thema und Sie unterstützen Sie haben nicht das Gefühl, auf Flusen zu bauen.

Mit anderen Worten, Forschung und Statistik bilden die Grundlage Ihres Blogposts und machen den Rest Ihres Schreibens so einfach wie das Bauen auf soliden Punkten.

Hier sind einige Vorschläge von Pankaj Narang, dem Gründer von Socialert, die Ihnen helfen können, Ihr Thema umfassend zu recherchieren.

  1. Verwenden Sie ein Drittanbieter-Tool wie Buzzsumo, ContentStudio oder SocialAnimal, um die Trendthemen zu Ihrer Domain zu kennen.
  2. Reddit, Quora und andere beliebte Q.&Mithilfe von Portalen können Sie mehr über Ihre Zielgruppe erfahren (deren Anliegen, Feedback und allgemeine Fragen)..
  3. Verwenden Sie ein Social-Media-Listening-Tool, um zu erfahren, wie Ihr Publikum kommuniziert. Mit einem Twitter-Tracking-Tool können Sie in kürzester Zeit wertvolle Erkenntnisse gewinnen.
  4. Wenn Sie etwas bei Google suchen, sortieren Sie es nach dem Zeitpunkt der Veröffentlichung. Versuchen Sie, keine Statistiken oder Beispiele aus veralteten Artikeln zu zitieren.
  5. Es gibt auch spezielle Websites (wie Statista oder Statisticbrain), auf denen Sie aktuelle Statistiken und gut recherchierte verfügbare Berichte erhalten.

Forschung kann Ihr Schreiben wirklich vorantreiben. Folgendes macht Anna Fox von Hire Bloggers, bevor sie schreibt:

Bevor ich überhaupt versuche, einen Artikel zu schreiben, suche ich mit Google nach:

  • Keyword-Statistiken
  • Keyword-Trends

Für viele Themen (Essen, Heimwerken, Mutterschaft) ist es sinnvoll, auch Pinterest zu durchsuchen, da ich immer wieder Infografiken finde, die den Blickwinkel meines gesamten Artikels verändern würden. Mit MyBlogU erstelle ich jetzt auch ein Brainstorming-Projekt, da diese vom Benutzer bereitgestellten Tipps auch den zukünftigen Artikelwinkel ändern können. Schließlich benutze ich Answer The Public, um zu sehen, welche Fragen zu diesem Thema existieren: Das kann auch mein Schreiben steuern. Ich fange erst an zu schreiben, wenn ich das alles mache und freue mich über den engen Winkel, auf den ich mich konzentrieren möchte.

David Leonhardt bereitet seine Informationen auch vor dem Schreiben vor:

Manchmal sammle ich vorab Links und Notizen in WordPress. Wenn ich dann bereit bin zu schreiben, habe ich alle Informationen genau dort. Dies passiert normalerweise, wenn ich etwas Interessantes lese und mir sage: “Oooh, ich möchte darüber schreiben!”

So gehe ich mit Recherche und Schreiben für meine Blog-Beiträge um:

  1. Nachdem ich eine Überschrift und einen Überblick erstellt habe, beginne ich mit der Recherche nach anderen Autoritätsartikeln zu meinem Thema und ordne einige davon den Abschnitten und Unterabschnitten meines Beitrags zu (manchmal erstelle ich möglicherweise einen neuen Unterabschnitt auf der Grundlage eines Artikels, den ich gerade gelesen habe das gab mir eine neue Idee zu reden)
  2. Ich sage anderen Bloggern und Experten, dass ich einen neuen Blog-Beitrag zu einem bestimmten Thema schreibe, und lade sie ein, ein Zitat beizusteuern
  3. Ich schreibe meinen ersten Entwurf und halte mich von weiteren Recherchen fern. In dieser Phase verlasse ich mich nur auf das, was ich gelernt habe, die Quellen, die ich habe und was ich bereits zu schreiben weiß. Ich werde Platzhalter wie [Informationen zu ABC finden Sie hier…] hinzufügen, wenn ich der Meinung bin, dass einige Punkte weiterer Forschung bedürfen
  4. Ich füge Expertenzitate hinzu und recherchiere, um die Platzhalter zu füllen, die ich in meinem Exemplar hinterlassen habe, oder um meine Punkte ein wenig zu erweitern, wenn ich der Meinung bin, dass der Leser weitere Informationen benötigt
  5. Ich führe ein oder zwei Bearbeitungssitzungen durch und überprüfe alle Quellen und Links, die ich aufgenommen habe

Manchmal mache ich Nummer 4 vor Nummer 3 in dieser Liste, aber im Allgemeinen ist dies mein Workflow.

5. Entwickeln Sie jeden Unterabschnitt so, als wäre er ein eigenständiger Beitrag

Diese Technik wirkt wie ein Zauber, besonders wenn Sie sich müde und überfordert fühlen, Angst haben oder mit Schreibblockaden zu tun haben, weil sie Ihr Ziel einschränkt und den Aufwand kleiner erscheinen lässt. Wie mein Programmierprofessor an der Universität sagte: „Sie können ein großes Problem besser angehen, wenn Sie es in kleinere Probleme aufteilen und sich jeweils auf ein kleines Problem konzentrieren.“.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie Sie dies erreichen können:

  1. Konzentrieren Sie sich in Ihrem Post-Entwurf auf den Unterabschnitt Ihrer Wahl
  2. Kopieren Sie den Unterabschnitt in eine brandneue Datei und schreiben Sie ihn dort

Ich verwende beide Methoden, bevorzuge jedoch die zweite, da sie mir hilft, mich schnell zu konzentrieren, und mich nicht von anderen Unterabschnitten ablenken lässt oder gegen meinen Versuch arbeitet, die Angst in Schach zu halten. Das Entwickeln von Unterabschnitten wie eigenständigen Posts versetzt Sie auch in die richtige Denkweise, um größere Anleitungen, Tutorials und E-Books zu entwickeln. Genau das tut Casey Miller von TheBestofFitness.com (Update: Site existiert nicht mehr):

Ich habe meine Beiträge um jeden Unterabschnitt erstellt und dann alle meine Unterabschnitte so zusammengestellt, als wäre es ein Buch.

Ich habe festgestellt, dass ich auf diese Weise einfacher mehr Inhalte zu einem ganzen Thema erstellen kann und dem Leser mehr Wert als ein einfacher Beitrag mit 200 Wörtern bietet.

In meinem Beitrag „Was ist Crossfit: Lernen Sie jetzt mit diesem ultimativen Leitfaden“ habe ich beispielsweise 18 Kapitel und insgesamt 5000 Wörter. Ich habe Links zu jedem Abschnitt erstellt, damit jemand direkt dorthin springen kann, wenn er möchte. Wenn ich solche Posts erstelle, erstelle ich normalerweise nur 1 pro Monat, da es einige Zeit dauert, Inhalte zu finden / für jeden Abschnitt zu erstellen und das Layout zusammenzustellen.

Obwohl das Schöne daran ist, muss ich nur einen Beitrag pro Monat erstellen, und ein Beitrag dieser Größe kann aufgrund des verwendeten Inhalts und der verwendeten Schlüsselwörter problemlos mehr als 25.000 Besucher anziehen.

6. Schreiben Sie Ihre Unterabschnitte ab dem letzten

Es mag sich nicht intuitiv anhören, aber wenn Sie Ihre Punkte in umgekehrter Reihenfolge entwickeln, können Sie effizienter schreiben, da es Ihren Fokus verbessert, Stress und Angst reduziert und Ihren Geist auf Details aufmerksam macht, die Sie sonst im Verlauf des Flusses möglicherweise übersehen, einschließlich Grammatik und Tippfehler. Es ist, als würde man die Position im Bett wechseln, damit sich der Körper entspannter anfühlt. Durch das Wechseln der Reihenfolge erhält der Geist neue Energie und entspannt sich gleichzeitig, als ob Sie sich vor Beginn eines neuen Projekts gut ausgeruht hätten.

Der Grund dafür ist, dass Sie durch Ändern der Reihenfolge den Fluss unterbrechen und Ihre Erwartungen zurücksetzen, wodurch Sie gezwungen werden, die Dinge aus einem neuen Blickwinkel zu betrachten. Dies funktioniert natürlich besser, wenn Unterabschnitte eigenständig (siehe Nr. 5) und nicht sequentiell sind. Wenn sie sequentiell sind, empfehle ich Ihnen, sie alle zu skizzieren, bevor Sie diese Technik anwenden.

7. Verwenden Sie das Selbstdiktat, um Rechtschreib- und Grammatikfehler zu reduzieren und den Fokus zu verbessern

Ich habe vor kurzem damit begonnen und ich mache es gerne, besonders wenn ich große, schwierige Blog-Beiträge schreibe.

Es gibt mir Vertrauen, wie ich mein Thema argumentiere. Mit dem Selbstwertgefühl schärfe ich auch mein Auge, um Tippfehler und Grammatikfehler zu erkennen. Sprechen Sie, während Sie schreiben, als würden Sie Ihren Beitrag jemand anderem diktieren. Diese Methode hilft Ihnen, Ihren Fokus zu behalten, lindert Ihren Stress und lässt Ihre Gedanken nicht schweifen, da Sie Ihren Geist tatsächlich von der zusätzlichen Last befreien, mit einer „inneren Stimme“ Schritt halten zu müssen..

Wenn Sie beim Schreiben von Absatz zu Absatz gesprungen sind, wie es möglicherweise passiert ist, wenn Sie in diesem Beitrag den Nummern 5 und 6 gefolgt sind, profitiert Ihr Vertrauen als Schriftsteller auch vom Vorlesen, da Ihr Beitrag in Ihrem Beitrag eine fertige Form annimmt Denken Sie daran, als würden Sie die Arbeit eines anderen lesen.

8. Lassen Sie Links oder kleinere Zitate als letzten Schritt vor dem Bearbeiten

Dies ist wichtig, um Ihren Fokus beim Schreiben nicht zu unterbrechen. Sie werden es vielleicht nicht bemerken, aber wenn Sie eine neue Registerkarte öffnen, um nach einer Ressource oder einem Expertenzitat zu suchen, das in den Text aufgenommen werden soll, konzentrieren Sie sich auf die neue Aufgabe, und es wird schwieriger, zum Schreibfluss zurückzukehren. Das Hin- und Hergehen verlangsamt Sie und verschlechtert Ihren Zustand, wenn Sie ein ängstlicher Schriftsteller sind oder Schwierigkeiten haben, Ihren Fokus wiederzugewinnen.

Wenn Sie in diesem Beitrag # 4 gefolgt sind, wissen Sie, dass es besser ist, den größten Teil Ihrer Recherche durchzuführen, bevor Sie mit dem Schreiben des Beitrags beginnen. Sie können später jederzeit mehr hinzufügen, aber nachdem Sie Ihren Entwurf geschrieben haben, nicht während Sie schreiben. Das Hinzufügen neuer Links und Anführungszeichen ist Teil der Bearbeitungsphase. Wie David Leonhardt sagt:

Die Links, die ich für die Recherche benötige, um die Daten zu erhalten, finde ich vor dem Schreiben. Dann notiere ich im Rahmen meiner ersten Bearbeitung alles, was weitere Erklärungen, Erläuterungen oder Beispiele benötigt, und suche nach einem Link dafür.

BONUS-Tipp: Beginnen Sie Ihren Beitrag mit “Liebes {Publikum hier einfügen} …”

Als ich anfing, diesen Beitrag zu schreiben, waren meine ersten Worte:

“Lieber Blogger …”

Egal, ob Sie ein Unternehmen besitzen, im Rahmen Ihrer Marketingaktivitäten schreiben oder in einer Nische bloggen, Sie sind immer noch ein Blogger. Du bist mein Publikum.

Ich schreibe für dich.

Dieser bescheidene Anfang hat eine große Macht über Ihren Denkprozess, während Sie schreiben: Er ändert Ihre Denkweise, so dass Sie nicht länger eine Person sind, die an einem Schreibtisch sitzt und auf einer Tastatur tippt, um einen leeren Bildschirm mit Wörtern zu füllen, sondern Sie werden ein Sprecher, der spricht mit einem Publikum, und das Publikum ist vor Ihnen, und Sie kümmern sich tief um sie und ihre Zukunft. Der Umschalter in der Denkweise schaltet Ihre Empathie-Antenne ein und es ist weniger wahrscheinlich, dass Sie Flusen schreiben, weil Sie wissen, dass die Leute, die Ihnen zuhören, auf die Worte warten, die einen Unterschied machen.

Sie können dieses “Lieber Blogger …” herausarbeiten, bevor Sie Ihr Stück veröffentlichen, aber ich fordere Sie dringend auf, es bis zum Ende oben in Ihrem Beitrag zu belassen, da es den Ton und die Qualität Ihres Beitrags bestimmt und sehr hilfreich ist im Bearbeitungsprozess, wenn Sie Ihren Beitrag noch einmal lesen.

Ja, es klingt wie ein persönlicher Brief. das ist es, was es funktionieren lässt.

Wegbringen

Schneller und effizienter zu schreiben bedeutet, Ihre Schreibgewohnheiten zu hacken, um herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert, wenn Sie tagsüber fokussierter sind und wie Sie Ihre Energien und Denkprozesse verwalten, um Ihren Geist von Anfang bis Ende aktiv und produktiv zu halten.

Die 8 in diesem Beitrag beschriebenen Methoden sind alle Hacks, die funktionieren, aber beschränken Sie sich nicht auf blinde Anwendungen – studieren Sie Ihre Gewohnheiten, Ihren täglichen Rhythmus und die Art und Weise, wie Ihr Verstand arbeitet, um einen Diskurs über ein Thema aufzubauen. Dann finden Sie die richtige Kombination, die für Sie funktioniert. Du bist einzigartig! Was zählt ist, dass:

  • Sie können Ihre psychologischen Blockaden verwalten, um deren Auswirkungen auf Ihr Schreiben zu minimieren
  • Sie können Ihren Denkprozess unterbrechen, sodass das effiziente Schreiben zu einer einfachen Angelegenheit wird, einem Plan zu folgen

Sie sind vielleicht nicht der schnellste oder effizienteste Blogger der Welt, aber das spielt keine Rolle – solange Sie Ihre Arbeit erledigen können und diese Arbeit Ergebnisse bringt, sind Sie ein guter Blogger. Um die HubSpot-Studie zu zitieren, die ich am Anfang dieses Artikels erwähnt habe:

Das Schreiben einiger schneller Posts kann weniger als eine Stunde dauern. andere können mehrere Stunden dauern, wenn Sie wirklich gründlich vorgehen müssen.

Vielleicht möchten Sie auch den Gastbeitrag von Jerry Low unter Blogging Wizard, Effizientes und produktives Bloggen lesen: So bloggen Sie in kürzerer Zeit mehr, um Gewohnheiten, Tools und Tipps zur Blogverwaltung zu schreiben.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map